Unser LaborIhr Bedarf - Unsere TechnikAlles dreht sich um SieGeldwerte InformationenAnfahrtAktuellesDatenschutz

Teleskop- und Geschiebetechnik

Teleskop-Prothese

Eine Teleskop-Prothese ist ein Kombinationszahnersatz d.h. er besteht aus einem festsitzenden und aus einem herausnehmbaren Zahnersatz. Den fest sitzenden Anteil nennt man auch  Primärteleskope. Über diese Primärteleskope wird der  herausnehmbare Anteil eingegliedert. Dieser Anteil des Zahnersatzes nennt man Sekundärteleskope. An diesen Sekundärteleskopen ist der restliche Zahnersatz starr befestigt. So hat der Patient die Möglichkeit seine Prothese jeder Zeit zu entnehmen. Bei der Wahl der Legierung gibt es mehrere Möglichkeiten.

Bilder

Geschiebe-Prothese

Eine Geschiebeprothese ist ein Kombinationszahnersatz. Auch dieser Zahnersatz besteht aus einem festsitzenden und aus einem herausnehmbaren Teil. Nur diesmal sind die festsitzenden Kronen VMK-Kronen (keramisch verblendete Kronen) oder mit Kunststoff verblendete Kronen an die ein feinmechanisches Hilfselement angearbeitet wird (z.B. ein Geschiebe). Über dieses Geschiebe wird der herausnehmbare Teil im Munde eingegliedert. So hat der Patient die Möglichkeit seine Prothese jeder Zeit zu entnehmen. Bei der Wahl der Legierung gibt es mehrere Möglichkeiten.

Bilder